Produkte

Entwässerungspressen

Schneckenpressen mit Ringscheibentechnologie

Entwässern

Mit unserer SP-Serie 110 – 400 sind Durchsätze von bis zu 5,0 m³/h möglich.

Durchschnittlich werden Entwässerungsergebnisse  über alle Größenklassen
hinweg von 23 % TS (bei Überschussschlamm) und 25 % TS  (bei Stapelschlamm) erreicht.
Bei Industrieller Anwendung variiert das Ergebnis jeweils in Abhängigkeit von
Art und Zusammensetzung des Schlamms.

Eindicken

Die Pressen können zudem als Eindicker eingesetzt werden. Im Eindickbetrieb ist
ein Trockensubstanzgehalt von 4 – 10 % und höher realisierbar.
Des Weiteren ist es möglich die Maschine dual zu betreiben.
So kann je nach Bedarf vom Pressbetrieb in den Eindickmodus umgeschalten werden.

Anwendungsgebiete

Mit unseren Entwässerungspressen ist es möglich eine Vielzahl von
verschiedenen Schlämmen zu entwässern.

Typische Anwendungsgebiete sind beispielsweise:

  • Klärschlämme (Überschuss-, Misch- und Faulschlämme),
  • Industrielle Schlämme (z.B. aus Molkereien, Papierfabriken, Färbereien etc.),
  • Flotatschlämme, Öl- und Fettschlämme,
  • sowie vielen anderen organische und anorganische Schlämme

Material Edelstahl

Verschiedene Anwendungsgebiete erfordern unterschiedliche Materialzusammensetzungen.
Die Edelstahlpressen sind in V2A sowie V4A Ausführung erhältlich.
Bei besonders aggressiven Eingangsstoffen sind zusätzlich verschiedene Kunststoffbeschichtungen der Presse möglich.

Pressentypen

Um für jeden Kunden das richtige Produkt zur Verfügung stellen zu können, bieten wir unsere Entwässerungspressen in verschiedenen Größenklassen, Ausführungen und mit unterschiedlichen Materialien an.

Schneckenpresse Durchlaufleistung in m³/h
SP-110 0,1 – 0,3
SP-170/ SP-170 + 1,0 – 1,5
SP-300/ SP-300 + 1,75 – 2,5
SP-400/ SP-400 + 3,0 – 4,5

+

Entwässerungsleistung Pressen

Flockungsreaktoren

Passend zu unser SP-Serie bieten wir Flockungsreaktoren ( V-Serie 80 – 400) für die jeweilige Edelstahlpresse an.
Bei dem von uns patentieren System, wird dem Reaktor kontinuierlich Schlamm und Polymer zugegeben und mit Luft vermischt.

Anders als bei herkömmlichen Verfahren erfolgt die Flockung dabei nicht durch mechanische Belastungen oder durch hohe Drücke.
Dadurch kann auf störungsanfällige Technik verzichtet sowie die volle Wirksubstanz des Polymers bei der Flockung genutzt werden.

Polymerdosieranlagen

Die Schneckenpressen werden ergänzt mit verschiedenen Polymerdosieranlagen.

Wir bieten unsere Schneckenpressen in zwei Variationen an:
Als Standard oder mit zusätzlichem Filtratwasserrecycling.

+

Bei der Standardvariante wird der Schlammvorlagebehälter über eine
Zuführpumpe kontinuierlich mit Schlamm beschickt. Im Mischbehälter
(Flockungsbehälter) wird der Schlamm mit dem Polymer-Wassergemisch,
welches über eine Polymerdosieranlage zugeführt wird, vermischt. Die
entstehenden Flocken fallen frei in die Presse über und werden dort
maschinell entwässert. Der abgepresste Schlamm fällt unter dem Motor
frei heraus und kann dort aufgefangen bzw. weitergefördert werden. Das
Filtratwasser wird unter der Presse durch eine Ablaufwanne aufgefangen
und läuft ab.

+

+

Beim zusätzlichen Filtratwasserrecycling wird der Teil des Filtratwassers
aus der oberen Presszone vom Schlammbehälter aufgefangen und kann
somit in den Kreislauf zurück geführt werden. Durch die Wiederverwertung
ist eine Einsparung von Wasser und Polymer möglich.

Wir bieten unsere Entwässerungsmaschinen auch
als vollfunktionsfähige Gesamtpakete an –
Als serienmäßiges Standartprodukt
in Containerbauweise – oder individuell verbaut
(z.B. in einer Garage oder Halle).

Dabei werden unsere Edelstahlpressen mit den
benötigten Aggregaten, Messeinheiten und
Sensorik verknüpft. Über eine firmeneigen
entwickelte SPS-Steuerung wird das gesamte
System gesteuert und überwacht. Die Anbindung
an Prozessleit- sowie Fernwirksysteme ist
jederzeit problemlos möglich.

Um das Pressgut weiter zu transportieren bieten
wir zusätzlich zu unseren Komplettlösungen
verschiedenste Fördersysteme an, welche in das
System integriert werden können:

  • Förderbänder
  • Förderschnecken
  • Pneumatische Förderung (Neu)

Vorteile

Im Vergleich zu herkömmlichen Entwässerungsaggregaten wie z.B. Siebkorbpressen, Kammerfilterpressen, Zentrifugen etc. bieten TSH Entwässerungspressen folgende Vorteile:

  • Gute Entwässerungsergebnisse 18-27 % TS Gehalt

  • Entwässerung ab 0,2 % TS möglich

  • Direktes Abpressen von Frischschlamm möglich

  • Geringer Verschleiß, wartungsarm und robust

  • Geringe Geräuschentwicklung

  • Geeignet für den 24-Stunden Betrieb

  • Einfachste Bedienung

  • Sehr niedrige Betriebskosten (Polymer, Wasser, Strom)

  • Niedrige Investitionskosten

  • Verschiedene Maschinengrößen verfügbar mit 0,2 – 5,0 m³/h Durchsatz

  • CE-Zertifizierte Standardprodukte

Automatisiert 24/7
Entwässerung ab 0,2%
Entwässerung bis 5%

Entwässerungsbeispiel 1

Gewichtsreduktion 87 %

Entwässerungsbeispiel 2

Gewichtsreduktion 98 %